Menu
Menü
X

Herzlich willkommen in den drei Kirchengemeinden im Gießener Osten

"Es sind verschiedene Gaben, aber es ist ein Geist. Und es sind verschiedene Ämter, aber es ist ein Herr. Und es sind verschiedene Kräfte, aber es ist ein Gott, der das wirkt alles in allen."
1. Korinther 12, 4 - 6

Die evangelische Andreasgemeinde, die evangelische Luthergemeinde und die evangelische Wicherngemeinde bilden gemeinsam den Kooperationsraum "Evangelisch in Gießen Ost" innerhalb des Dekanats Gießen. Gemeinsam wollen wir in Gießen Ost Kirche sein, unsere Gaben miteinander teilen und die pfarramtliche Versorgung gewährleisten.

Wir heißen Sie herzlich willkommen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!
Wenn Sie Wünsche, Ideen oder Anregungen haben, sprechen Sie uns einfach an.
Wir freuen uns auf Sie!

Pilgern auf dem Butterweg

Vor zwei Jahren haben der Förderverein Thomas Morus, die Vitos-Klinikseelsorge, die evangelische Kirchengemeinde Annerod und die evangelische Andreasgemeinde gemeinsam den "Butterweg" als Pilgerweg mit digitalen Stationen zum Anhören eingerichtet.

Am Samstag, 8. Oktober, soll wieder gemeinsam gepilgert werden.

Start: 14.30 Uhr an der Thomas Morus-Kirche mit Begrüßung und Infos zum Butterweg
Ende: 17.00 Uhr mit Pilgerandacht und Imbiss an der Kirche Annerod

Es handelt sich um ca. 6 Kilometer im ruhigen Tempo.
Unterwegs gibt es Erfrischendes.

Herzliche Einladung!

 

Infos zum Butterweg

Neues in und für Gießen Ost

25.02.2022 mhart

Gießener Wicherngemeinde trennt sich von Turm und Gemeindehaus

Das Gemeindehaus und der baulich darin integrierte Turm der Evangelischen Wichernkirche im Gießener Osten werden verkauft und das freiwerdende Grundstück für das angrenzende Neubaugebiet Philosophenhöhe genutzt. Die seit August 2021 wegen Einsturzgefahr des Daches gesperrte Wichernkirche wird dagegen vorerst weder aufgegeben noch saniert.

01.02.2022 mhart

Dekanat Gießen hat neue Leitung

Das Evangelische Dekanat Gießen hat eine neugewählte Leitung. In ihrer ersten Sitzung am Samstag, 29. Januar, wählten die Vertreter der Kirchengemeinden den Verwaltungsjuristen Gerhard Schulze-Velmede (65) mit über 95 Prozent der Stimmen erneut zum Präses der Dekanatssynode und damit zum ehrenamtlich tätigen Vorsitzenden des Dekanats.

21.01.2022 mhart

Gießener Tauffest unter freiem Himmel

Die Evangelische Kirche lädt Familien aus Gießen und dem Umland zu einem Open-Air-Tauffest im Stadtpark Wieseckaue an Himmelfahrt, 26. Mai 2022, unter dem Motto „Freier Himmel - Musik - Segen“ ein.

Jahreslosung 2022
27.12.2021 red

Offene Türen - Gedanken zur Jahreslosung 2022

Die Coronazeit hat Kirchenpräsident Volker Jung gezeigt, wie groß die Sehnsucht nach Leben ist. Was Leben für ihn bedeutet beschreibt er so: "Liebe erfahren – das ist Leben." Hoffnungsworte dazu findet er auch in der Jahreslosung 2022, die lautet: „Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.“ (Joh 6,37)

Wicherngemeinde
25.10.2021 bs

Gemeindebüro zieht um

Das Gemeindebüro der Wicherngemeinde zieht auf den Lutherberg und ist zu den üblichen Zeiten dort erreichbar.

15.07.2021 mhart

Kita Lutherberg Gießen wird größer

Auf dem Gelände des Evangelischen Kinder- und Familienzentrums Lutherberg sind die Tiefbauarbeiten für den Erweiterungsbau bereits im vollen Gang, jetzt erfolgte auch der offizielle Spatenstich.

12.07.2021 mhart

Einsturzgefahr: Gießener Wichernkirche geschlossen

Zum ersten Mal seit dem 2. Weltkrieg ist in Gießen eine evangelische Kirche wegen Baufälligkeit geschlossen worden. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau verfügte die Schließung der Wichernkirche, an der Kreuzung Fröbelstraße/Trieb, im Gießener Osten wegen des einsturzgefährdeten Daches.

06.04.2021 bs

Ostern entgegen gehen - Ein Spazierweg auf dem Alten Friedhof

Gemeinsam mit dem Katholischen Pfarreienverbund Gießen, der Jungen Kirche und der Evangelischen Studierendengemeinde haben die drei evangelischen Gemeinden im Gießener Osten einen ökumenischen Spaziergang an Ostern vorbereitet. Dieser Spazierweg führte entlang mehrerer Stationen auf dem Alten Friedhof durch das Ostergeschehen, vom Eintreffen Jesu in Jerusalem bis hin zum Weg nach Emmaus.

29.12.2020 bs

Krippenspiel an Heiligabend auf dem Alten Friedhof

In diesem Jahr fand das Krippenspiel der drei Kirchengemeinden im Gießener Osten auf dem Alten Friedhof unter freiem Himmel statt. Die Teilnehmer mussten sich vorher anmelden und wurden in Gruppen von je 25 Personen eingeteilt.

top